Modernisierungen

Modernisierungen zur Steigerung von Leistung und Flexibilität

Umbauten im Bereich Sensorik
Vorhandene Maschinen werden durch den Umbau auf modernste Sensoriken schneller, effizienter und flexibler.

Wir bieten Ihnen folgende Umbauten an:

  • AOI-System S6056, 6M auf 8M-Sensorik
  • AOI-System S3088-II/S6056 – Vergrößerung der Durchfahrtshöhe auf 50 mm
  • Aktualisierung der Systemrechner (alle Systeme)
Upgrade auf XM-Sensorik

  • Nehmen Sie ein Upgrade Ihres Systems „S6056“ von 6M- bzw. 8M-Sensorik auf die neue XM-Sensorik vor.
  • Verdoppeln Sie Ihren Durchsatz bei Erhöhung der Prüftiefe – mit einem der schnellsten AOI-Kamerasysteme auf dem Markt. Weitere Optionen wie 3D-Vermessung oder Farbverlaufsanalysen sind verfügbar.
  • Nutzen sie die Erfahrung unserer Applikateure, welche Ihnen bei der Anpassung (von 8M) bzw. Umstellung (von 6M) der Bibliotheken mit Rat und Tat zur Seite stehen!
Upgrade auf 8M-Sensorik

  • Bis zu 20 Bilder/Sek.
    • Kurze Taktzeit (Reduzierung um bis zu 35 %)
  • 5.2 Megapixel CMOS Chip mit einer umschaltbaren Auflösung von 23,4 auf 11,7 µm/Pixel
    • Flexibel den Anforderungen der BG entsprechen
  • Zukunftssicher, da verlässliche Bewertung von feinsten Strukturen und Bauteilen (01005) gewährleistet wird
  • Farberkennung und Darstellung, somit
    • Erkennung von Kodierungen möglich (Melf, Polarität)
    • Erkennung fehlerhafter Verzinnung (Copper Exposure)
    • Farbige Darstellung der Fehler am Klassifikationsplatz
  • S6056, 4M - Erhöhung der Bildfrequenz von 12 auf 16 Bilder/Sek.
  • 33 % Steigerung, welches sich unmittelbar auf die Taktzeit Ihrer BG auswirkt (Reduzierung um bis zu 20 % )
  • Vergrößerung der Durchfahrtshöhe auf 50 mm
    • Erhöhung Ihrer Flexibilität, da auch BGs mit hohen Bauteilen (z. B. Steckerleisten) geprüft werden können
  • Aktualisierung des Systemrechners bringt erhöhten Durchsatz und bessere Bedienung

Und das ist Ihr Nutzen:

  • Verlängerung der Nutzungsdauer Ihres Viscom-Systems
  • Taktzeitreduzierungen um bis zu 35 %
  • Beherrschung neuer Technologien (z. B. zuverlässige 01005 Fehleranalyse)
  • Möglichkeit der erweiterten Anwendungen (z. B. Polaritäts- und Kodierungserkennung durch Farbauswertung)
  • Verbesserte Darstellung am Klassifikationsplatz durch Farbausgabe
Umbauten im Bereich Achssystem

Umbau von ACS auf EcoVario Achscontroller

Vorhandene Maschinen vom Typ S6055-II werden durch einen Umbau auf modernste Antriebstechnik effizienter.

Und das ist Ihr Nutzen:

  • Dramatisch geringere E-Teilkosten (ca. Faktor 3)
  • Stabilere und modernere Achsansteuerung 
  • Langfristig gesicherte E-Teilversorgung
  • Ggfs. Möglichkeit höherer Achsgeschwindigkeiten 

 

 

 

Ihre Ansprechpartner bei der Service-Hotline
Montag bis Donnerstag: 9:00 - 18:00 Uhr, Freitag: 9:00 - 17:00 Uhr

Jens Czaja

Technischer Support

Tel.: +49 511 94996-699

Benjamin Kage

Technischer Support

Tel.: +49 511 94996-699

Christoph Mroncz

Technischer Support

Tel.: +49 511 94996-699
Wichtige Informationen zur Service-Hotline

Wir möchten alle Kunden freundlich darauf hinweisen, dass die kostenlose Service-Hotline (erreichbar unter +49/511 94996-699 oder hotline@viscom.de) dazu dient, Sie bei technischen Problemen zu unterstützen.

Das heißt, dass wir Sie mit Anleitungen, Checklisten, Tipps und/oder kurzen Remotezugriffen dabei unterstützen, fertigungsverhindernde Maschinenprobleme zu lösen. Sollten Sie darüber hinaus Hilfe benötigen, zum Beispiel bei der Umsetzung einer Anleitung per Remote oder am Telefon, stehen wir Ihnen auch für kurze Rückfragen gerne zur Verfügung.

Sollten Sie allerdings eine längere Problemlösung per Remote oder Begleitung am Telefon benötigen oder wünschen, würden wir Ihnen hierfür gerne ein entsprechendes Angebot zukommen lassen, da wir unsere Service-Hotline für die zeitnahe Abstellung von Maschinenstillständen erreichbar halten wollen.

Um Stillstandszeiten und Kosten für Serivceeinsätze zu minimieren, sowie den Support unsererseits für sie zu optimieren, empfehlen wir jedem Nutzer einer Viscom Anlage eine Wartungs-und Diagnoseschulung. Für Rückfragen hierzu stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Auch möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Fragen zu fertigungsverhindernden, prüfplanspezifischen und Software-Problemen, zur schnelleren Bearbeitung direkt an unsere Applikations-Hotline gerichtet werden sollten (applikation@viscom.de oder +49/511 94996-798). Wie bei der Service-Hotline ist es auch hier das Ziel, Sie zu unterstützen und eventuelle Rückfragen zu klären.

Zur optimalen Darstellung der Webseite muss Javascript in Ihrem Browser aktiviert sein.