Inspektionssystem S3088 DT gewinnt zwei der renommiertesten Preise in China

Das Design der preisgekrönten S3088 DT zeigt insbesondere bei knappen räumlichen Ressourcen in der Produktion deutlich seine Vorteile
Das Design der preisgekrönten S3088 DT zeigt insbesondere bei knappen räumlichen Ressourcen in der Produktion deutlich seine Vorteile

Hannover, Mai 2019 – SMTconnect, Stand-Nr. 4A - 120
Mit der S3088 DT hat die Viscom AG ihr großes Angebot an Inspektionssystemen für die Elektronikfertigung um eine besonders flexible und platzsparende Maschine für den Doppelspurbetrieb erweitert. Nach einem sehr erfolgreichen Auftritt und zwei Awards auf der Nepcon China ist die neue Alternative zur S6056 auf der SMTconnect in Nürnberg zu sehen.

Die S3088 DT ist in der Standard-Konfiguration als Doppelspursystem für die automatische optische Inspektion (3D-AOI) erhältlich und konnte in dieser Ausführung souverän sowohl einen der diesjährigen „Vision Awards“ als auch einen „EM ASIA Innovation Award“ für sich beanspruchen. Die Verleihungen der Preise fanden Ende April während der internationalen Fachmesse Nepcon China in Shanghai statt.

Besucher der Fachmesse SMTconnect vom 7. bis 9. Mai in Nürnberg können sich am Viscom-Stand 4A - 120 live von den Vorteilen der S3088 DT überzeugen. Sie vereint in besonderer Weise Wirtschaftlichkeit, Geschwindigkeit und technische Leistung, wie sie heute in der Großserienfertigung gefordert wird. Dazu gehört z. B. die volle Anbindung an modernste Industrie-4.0-Schnittstellen. Das System gewährleistet u. a. die zuverlässige Prüfung anspruchsvoller 03015-Bauteile – und das mit einer beeindruckenden Durchsatzstärke.

An je nach Fertigungsauftrag variierende Spurbreiten passt sich die S3088 DT flexibel an und kann bei Bedarf auch einspurig genutzt werden. Dann bietet die Maschine z. B. den zusätzlichen Nutzen, auch größte Leiterplatten prüfen zu können.

Verglichen mit dem 3D-AOI-System S6056, das viele Kunden von Viscom als Doppelspur-Variante einsetzen, ist die S3088 DT um einiges kompakter. Das macht sich insbesondere in der Breite bemerkbar. Darüber hinaus ist der in die Gehäusetür der S3088 DT integrierte Monitor mit ausklappbarer Tastatur besonders platzsparend – eine Design-Lösung, die Viscom bei diesem System neu eingeführt hat.

Im Hinblick auf ihre Sensorik bietet die S3088 DT ein sehr großes Maß an Flexibilität: Neben der Konfiguration für anspruchsvollste 3D-AOI-Aufgaben steht auch die technische Ausrichtung auf die Lotpasteninspektion (3D-SPI), die Prüfung von Schutzlacken (CCI) und die Inspektion von Underfills (UFI) zur Auswahl.

Zur optimalen Darstellung der Webseite muss Javascript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.
OK