Grischa Wasmus verstärkt den europäischen Vertrieb bei Viscom

Grischa Wasmus, Vertrieb Europa, Viscom AG
Grischa Wasmus, Vertrieb Europa, Viscom AG

Hannover, Oktober 2016Die vertriebliche Kundenbetreuung bei Viscom hat Verstärkung bekommen. Grischa Wasmus aus Hannover wird den Vertrieb der Inspektionssysteme in Europa aktiv mitgestalten. 

Der sehr fußballbegeisterte 37-jährige hat vor seinem Start in den Beruf in der niedersächsischen Landeshauptstadt Elektrotechnik studiert und sich auf die Nachrichtentechnik spezialisiert. Anschließend sammelte er viele wertvolle Erfahrungen bei einem bekannten Elektronik-Dienstleister. Dort war er zunächst technischer Assistent der Geschäftsführung. In dieser Funktion kümmerte sich Grischa Wasmus praxisbezogen um die Themen Fertigungsautomation und Industrie 4.0 und optimierte dabei interne technische Prozesse im Hinblick auf Qualität, Transparenz und Effizienz. Als Key Account Manager stand er dann später in direktem Kontakt zu wichtigen Auftraggebern des Dienstleisters. 

Grischa Wasmus freut sich auf seine neuen Herausforderungen und eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit seinen neuen Kollegen. Überzeugt habe ihn u. a. die technologische Stärke und die internationale Ausrichtung von Viscom. Zu seiner Funktion sagt er: „Der Wechsel vom Dienstleistungs- in den Produktvertrieb ist ein sehr wichtiger Schritt für mich. Durch meine Tätigkeit bei einem EMS-Dienstleister kenne ich mich in der Elektronikfertigung bestens aus.“ Und er fügt hinzu: „Das kommt meiner Aufgabe und damit meinen Kunden zugute.“

 

 

Über Viscom

Die Viscom AG entwickelt, fertigt und vertreibt hochwertige Inspektionssysteme. Das Portfolio umfasst die komplette Bandbreite der optischen Inspektion und Röntgenprüfung. Im Bereich der Baugruppeninspektion für die Elektronikfertigung gehört das Unternehmen zu den führenden Anbietern weltweit. Die Systeme von Viscom lassen sich kundenspezifisch konfigurieren und miteinander vernetzen. Hauptsitz und Fertigungsstandort ist Hannover. Mit einem großen Netz aus Niederlassungen, Applikationszentren, Servicestützpunkten und Repräsentanten ist Viscom international vertreten. Gegründet 1984 notiert Viscom seit 2006 an der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN: DE0007846867). Weitere Informationen: www.viscom.de

Zur optimalen Darstellung der Webseite muss Javascript in Ihrem Browser aktiviert sein.