Menü

Lotpasteninspektion | 3D-SPI


Schutzlackinspektion


Optische Inspektion | Desktop


Software-Lösungen


Besuchen Sie die neue Mediathek

Hier stehen Produktbroschüren, White Papers, Anwenderberichte und mehr zum Download bereit

> Zur Mediathek

CCI

Optimal geschützt: Automatische Inspektion fluoreszierender Schutzlacke

[Translate to Deutsch:]
CCI
Sie sind hier:

S3088 CCI – Schnelle zuverlässige Schutzlackinspektion sensibler Elektronik

Technische Endprodukte im Automotive-, Luftfahrt-, Medizin- und Telekommunikationsbereich müssen in ihrer Funktionalität absolut zuverlässig geprüft sein. Eine Beschichtung der Leiterplatte nach dem Löten bietet Schutz der elektronischen Kontakte vor Feuchte, Korrosion, Schmutz und anderen Umwelteinflüssen, um die einwandfreie Produktlanglebigkeit zu gewährleisten. Die automatische Schutzlackinspektion von Viscom prüft Leiterplatten auf Vorhandensein des Lacks, eine fehlerfreie Oberfläche und die Lackschichtdicke. Das System S3088 CCI verfügt über eingebaute UV-LEDs, die Schutzlackierungen gut zu den nicht lackierten Bereichen kontrastieren. Mit einer Kameraauflösung von bis zu 15 μm/Pixel sind Risse, Bläschen, Verschmierungen und Lackspritzer deutlich sichtbar– selbst bei besonders dünnen Lacken oder Lacken mit Silikonanteil, die schwächer reflektieren. Die obere Durchfahrtshöhe von 105 mm verschafft noch mehr Flexibilität bei der Endkontrolle fertig montierter Flachbaugruppen.

Der Prüfumfang

  • Präzise Detektion von fehlenden oder fehlerhaften Schutzlacken
  • Einfach adaptierbar an unterschiedliche Schutzlacke
  • Bis zu 105 mm obere Durchfahrtshöhe
  • Geneigte Ansichten für die sichere Prüfung an/auf Bauteilpins
  • Nassprüfung ermöglicht Kontrolle vor dem Trocknen des Schutzlacks
  • HighDensity-Kameramodul mit speziellen hochwertigen High-Power LEDs als Option für die hochgenaue Inspektion von schwach reflektierenden Lacken
  • 3D Spot Measurement zur Inspektion der Schichtdicke
  • Globale Bibliotheken, globale Kalibration: Übertragbarkeit auf alle Systeme
  • Höchste Prüfprogrammoptimierung durch Integrierte Verifikation
  • Globale Bibliotheken, globale Kalibration: Übertragbarkeit auf alle Systeme
  • Verifikation, Offline-Programmierung u.v.m.
  • Volle statistische Prozessanalyse
  • Eigenständige Echtzeit-Bildverarbeitung von Viscom mit Analyse-Werkzeugen
  • Leistungsstarke OCR-Software
Schutzlack: Standard- und Speziallacke
Umfang: Trockenprüfung und Nassprüfung, Vollständigkeit lackierter Bereiche und Fehlstellen im Lack, Schichtdickenmessung
Fehler: Lackspritzer, Lackverschmierungen, Kratzer, Blasen, Orangenhaut
ABMESSUNGEN  
Systemgehäuse: 994 mm x 1565 mm x 1349 mm (B x H x T)
   
SENSORIK  
Orthogonale Kamera: 8M4-105-UV (weiße und UV-LEDs)
Bildfeldgröße: 38,9 mm x 29,2 mm
Auflösung: ca. 15 μm (Zoom), ca. 30 μm (Standard)
Megapixelkameras: 4
   
Schrägansicht: 4 Megapixelkameras (UV-LEDs)
Bildfeldgröße: 45.4 mm x 41.3 mm
Auflösung: ca. 17,5 μm
   
INSPEKTION  
Prüfverfahren: AOI mit UV-LEDs
Geschwindigkeit: ca. 20 -40 cm²/s
   
HANDLING  
Leiterplattengröße: 508 mm x 508 mm
   
SOFTWARE  
Bedienoberfläche: Viscom vVision/EasyPro

VORTEILE AUF EINEN BLICK

  • Adaptierbar an unterschiedliche Schutzlacke
  • Schnelle Erstellung von Prüfprogrammen
  • 3D Spot Measurement zur Inspektion der Schichtdicke
  • Kürzeste Taktzeiten

Downloads

Gezielt die richtigen Produkte finden:

Produktvideo 3088 CCI

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.

Mehr erfahren
Video laden