Künstliche Intelligenz im Fokus beim Viscom Technologie-Forum 2018

Künstliche Intelligenz im Fokus

Hannover, März 2018Am 16. und 17. Mai 2018 veranstaltet Viscom in der Firmenzentrale Hannover das Technologie-Forum 2018, ein Netzwerk- und Wissensevent, das alljährlich die Teilnehmer begeistert. Im Fokus stehen diesmal die Themen Artificial Intelligence (AI), Big Data und Deep Learning. Experten aus Industrie, Forschung und Entwicklung zeigen auf, wo diese hoch aktuellen technologischen Trends schon heute gelebte Praxis sind und wie sie die Fertigung von morgen maßgeblich beeinflussen werden.

Als einer der weltweit erfolgreichsten Hersteller von intelligenten und hochpräzisen Prüfsystemen für die fehlerfreie Baugruppeninspektion wird Viscom anhand eigener Beispiele in einer Live-Vorführung zeigen, wie Künstliche Intelligenz und Deep Learning die Prüfplanprogrammierung und die Verifikation in der automatischen Leiterplatteninspektion revolutionieren. Parallel zeigt Viscom die leistungsstarken 3D-Inspektionslösungen – von der automatischen optischen Inspektion, der Röntgeninspektion bis hin zur Inspektion von Drahtbond, THT und Conformal Coating – im ganztätig geöffneten eigenen Democenter.

Auf der Agenda steht u. a. auch ein Vortrag von Prof. Dr.-Ing. Bodo Rosenhahn von der Leibniz Universität Hannover. Er wird über aktuelle Ansätze zu maschinellen Lernverfahren berichten. Das Thema Künstliche Intelligenz wird zudem aus verschiedenen Blickwinkeln in einer Podiumsdiskussion vertieft: Jo Bager, leitender Redakteur der Fachzeitschrift c‘t, diskutiert mit Experten aus Industrie und Forschung über Chancen, Risiken sowie Wunsch und Wirklichkeit von AI. Als Diskussionsgäste eingeladen sind Matthias Dietel von IBM Germany R&D, Prof. Dr.-Ing. Sami Haddadin von der Technischen Universität München, Patrick Schwarzkopf, Geschäftsführer VDMA Robotik + Automation, Prof. Dr. Carsten Steger, Gründer und Director Research der MVTec Software GmbH und Volker Pape, Gründer und Vorstand der Viscom AG.

Die Keynote-Speech übernimmt der Data Scientist David Kriesel. Sein Spezialgebiet heißt SpiegelMining – Was Big Data uns erzählen kann. Die Teilnehmer des Technologie-Forums erfahren, welche überraschenden Schlussfolgerungen sich aus rund 100.000 heruntergeladenen Artikeln von Spiegel-Online ziehen lassen.

Ein weiteres Highlight wird die „Conscious Factory in a Box“ von Nokia sein, die live besichtigt werden kann. Innerhalb von wenigen Stunden ist die vernetzte Fertigungslinie im Cargo-Container transportbereit und kann flexibel an verschiedenen Standorten eingesetzt werden.

Anmeldungen zum diesjährigen Viscom Technologie-Forum sind noch bis 9. April 2018 unter www.viscom.de möglich.


Über Viscom
Die Viscom AG entwickelt, fertigt und vertreibt hochwertige Inspektionssysteme. Das Portfolio umfasst die komplette Bandbreite der optischen Inspektion und Röntgenprüfung. Im Bereich der Baugruppeninspektion für die Elektronikfertigung gehört das Unternehmen zu den führenden Anbietern weltweit. Die Systeme von Viscom lassen sich kundenspezifisch konfigurieren und miteinander vernetzen. Hauptsitz und Fertigungsstandort ist Hannover. Mit einem großen Netz aus Niederlassungen, Applikationszentren, Servicestützpunkten und Repräsentanten ist Viscom international vertreten. Gegründet 1984 notiert Viscom seit 2006 an der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN: DE0007846867). Weitere Informationen: https://www.viscom.de/

Zur optimalen Darstellung der Webseite muss Javascript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung zu.
OK